Januar 26, 2022

Demo “Wir retten Euch, wer rettet uns?”

View Calendar
2021-10-09 12:00 - 16:00

Streikdemo "Wir retten Euch - Wer rettet uns?"
Gemeinsam mit Berlins Krankenhausbeschäftigten auf die Straße!

am Samstag, den 9. Oktober 2021, um 12 Uhr

Demo vom Hermannplatz in Neukölln zum Vivantes-Klinikum und dann zur SPD-Parteizentrale.

- Aufstehen Berlin trifft sich um 12 Uhr am Karstadt-Eingang Urbanstraße (Anreise: U-Bhf. Hermannplatz) -

Seit 30 Tagen sind die Krankenhausbeschäftigten von Charité, Vivantes und den Vivantes Tochterunternehmen im Streik für bessere Arbeitsbedingungen im Krankenhaus. Nach dem Applaus und Versprechungen während der Pandemie geht es am Verhandlungstisch mit den Klinikleitungen kaum voran.

Die Streikbewegung steht am Scheidepunkt. Eine Kollegin von Vivantes: "Wir sind jetzt an einem Punkt, wo unsere Kraft alleine nicht mehr ausreicht, sondern wir Euch alle brauchen." Das Management von Vivantes, dem größten Krankenhausunternehmen der Stadt, hält hin, mauert und versucht die Kolleg*innen zu zermürben und zur Aufgabe zu zwingen. Bei Helios das gleiche Spiel.

Die Beschäftigen der Krankenhäuser brauchen die Unterstützung aller Berlinerinnen und Berliner! Und wir brauchen sie!

Wir von Aufstehen Berlin stehen zusammen mit der Krankenhausbewegung und fordern mehr Personal und faire Löhne nach dem TVöD.

Lasst uns am Samstag ein starkes Zeichen setzen, damit den Versprechungen der Berliner Politik endlich Taten folgen und die Beschäftigten endlich die Wertschätzung für ihre Arbeit erfahren, die sie verdienen!

Related upcoming events

  • 2022-02-25 19:00 - 2022-02-25 21:00

    Mieter gegen Aktionäre - Spandau stimmt für den Volksentscheid!
    Wird die Berliner Politik ihn umsetzen?

    Diskussionsveranstaltung
    am Freitag, den 25. Februar 2022, 19 - 21 Uhr

    Wo? Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Str. 23, 13585 Berlin

    Anreise: U-Bahn Rathaus Spandau + Bus M45 Richtung Johannesstift, Haltestelle Lynarstr./Hügelschanze

    mit

    • Christian König (KiezTeam Spandau, Deutsche Wohnen & Co Enteignen)
    • Richard Nirschl oder Hans-Jürgen Pieper (Aufstehen Spandau)
    • Michael Prütz (Mieteraktivist, Gründungsmitglied Deutsche Wohnen & Co Enteignen)
    • Jürgen Wilhelm (Berliner Mieterverein Spandau)
    • Phillip Möller (MieterEcho, Berliner MieterGemeinschaft)
    • Peter Keibel (IG Bau Spandau)
    • Ingrid Hoffmann (Deutsche Wohnen & Co Enteignen)

    Moderation: Peter Hoffmann (Aufstehen Spandau)