November 27, 2021

Einheit in Vielfalt

Wir haben es geschafft … es war ein Anfang, der Mut macht! …

Da wir unseren Kongress nun leider Corona bedingt nur digital / virtuell austragen konnten, gilt unser Dankeschön vor allem denjenigen, die unseren Kongress durch ihre Anwesenheit mitgestaltet haben.

Unsere zweitägige Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern war in mehrere Sessions gegliedert:

Arbeit und Soziales, Wirtschaft und Finanzen, Demokratie, Frieden und globale Verantwortung,

Klima und Umwelt, Bildung und Kultur, Verantwortung für die Jugend

https://aufstehen-basis.de/wp-content/uploads/2021/08/aufstehen-05.08.2021-Kongress-Ablaufplan-aktuell.pdf

Die Referenten aus unseren Reihen waren gut vorbereitet und haben fachliche Kompetenz gezeigt. Ihre Berichte, die auch schon in den Arbeitsgruppen der Vernetzungskonferenz und den Themenräumen des Trägervereins immer mal wieder angerissen wurden, waren informativ und kompetent.

In einer konzentrierten und konstruktiven Stimmung stießen die qualitativen Beiträge der Referenten auf unsere Neugierde, Neues, Unbekanntes, Nicht-Bedachtes zu erfahren. Wissensdefizite oder „Wissensvorsprünge“ wurden ausgeglichen und bilden nun die Grundlage für unsere weitere programmatische Arbeit. In den nach jedem Themenabschnitt anschließenden regen Diskussionen wurde um die progressivste Idee gerungen.

Wenn wir Bilanz der zwei Tage des Wissensaustauschs und der Erarbeitung von Änderungsvorstellungen ziehen, dann kann nicht vergessen werden, das positive Ergebnis der Optimierung unserer Zusammenarbeit zu betonen!

So wurden nicht nur die Beiträge, sondern auch die Fragen, andere Antworten oder weitere Anregungen gesammelt, welche nun von einem Redaktions-Team zusammengefasst werden. Als vorbereitetes Papier wird dieser „Reader“ dann in das Plenum (Abschlussveranstaltung des Kongresses) am 22. August zur Abstimmung eingereicht.

Die Verabschiedung der diskutierten Ideen kann dann in einem Dokument festgehalten und in den Druck gehen. Mit diesem „Reader“ können daraufhin alle möglichen Formen der Öffentlichkeitsarbeit angegangen werden. Er ist das Produkt unserer kollektiven Anstrengungen, die Bundesrepublik in einen friedensorientierten, ökologischen und sozialen Ort zu verwandeln!

Er ist der Anfang einer begonnenen Debatte über unsere Träume, Wünsche und vor allem Ziele…

JA, es besteht Handlungsbedarf!

Für die Finanzierung des geplanten Kongresses steht uns ein Spendenkonto zur Verfügung:

Bank:              VR-Bank Altenburger Land eG (Deutsche Skatbank)

Empfänger:    aufstehen Basis-Trägerverein e.V.

IBAN:             DE70830654080004178904

BIC:                 GENODEF1SLR

Verwendungszweck:  z.B.: Kongress 2021

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.