Dezember 7, 2021

Aufstehen Mitte – Stopp Defender 2020

View Calendar
2020-01-30 19:00 - 21:30

Wo? im Anti-War Café, Rochstraße 3, 10178 Berlin

Aufstehen Berlin-Mitte lädt am 30.01.2020 um 19:00 zu einem Planungs- und Koordinierungstreffen im „Anti-War Café“, Rochstr. 3, 10178 Berlin. Hier wollen wir zu dem bevorstehenden Manövers „Defender 2020“, der größten militärischen Mobilmachung seit dem Ende des Kalten Krieges über mögliche Protest- und Informationsaktionen diskutieren. Denn wir fordern: Entspannungspolitik und politische Konfliktlösungen statt militärischer Konfrontationen, Kooperation mit Russland statt militärischer Konfrontation und konsequente Abrüstung und Umverteilung der freiwerdenden Mittel. Für die geplanten Protestaktionen werden wir uns mit anderen Friedensinitiativen vernetzen. Aufstehen Berlin-Mitte unterstützt den Aufruf auf der Seite des Bündnisses http://www.antidef20.de/unterschriften

Eine weitere Information für alle Antikriegs-Aktivisten ist, dass die ersten Truppentransporte zwischen Do 23.01.20 und Sonntag 26.01.20 nachts zwischen 22.00 - 6.00 Uhr erwartet werden. Sie werden über den Berliner Ring führen, während ein Konvoi aus Bremerhaven kommend über die A24 / A10 Nordring / A11 nach Stettin und einer aus Richtung Hannover die A2 / A10 Südring / A12 Richtung Frankfurt Oder fährt.

Wir sagen Nein zu NATO-Kriegsmanövern

Ja zu Frieden, Entspannungspolitik und Abrüstung.

Related upcoming events

  • 2022-02-25 19:00 - 2022-02-25 21:00

    Mieter gegen Aktionäre - Spandau stimmt für den Volksentscheid!
    Wird die Berliner Politik ihn umsetzen?

    Diskussionsveranstaltung
    am Freitag, den 25. Februar 2022, 19 - 21 Uhr

    Wo? Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Str. 23, 13585 Berlin

    Anreise: U-Bahn Rathaus Spandau + Bus M45 Richtung Johannesstift, Haltestelle Lynarstr./Hügelschanze

    mit

    • Christian König (KiezTeam Spandau, Deutsche Wohnen & Co Enteignen)
    • Richard Nirschl oder Hans-Jürgen Pieper (Aufstehen Spandau)
    • Michael Prütz (Mieteraktivist, Gründungsmitglied Deutsche Wohnen & Co Enteignen)
    • Jürgen Wilhelm (Berliner Mieterverein Spandau)
    • Phillip Möller (MieterEcho, Berliner MieterGemeinschaft)
    • Peter Keibel (IG Bau Spandau)
    • Ingrid Hoffmann (Deutsche Wohnen & Co Enteignen)

    Moderation: Peter Hoffmann (Aufstehen Spandau)