Februar 26, 2021

Demo “Wer hat, der gibt!“

View Calendar
2020-09-19 18:00 - 20:00

Demo "Wer hat, der gibt!“ - Die Reichen müssen für die Krise zahlen

Samstag, 19. September, ab 18 Uhr (Treffpunkt für Aktionen um 17 Uhr) 

Wo? am Adenauer Platz, Berlin - Charlottenburg (U-Bhf. Adenauer Platz)
(vor dem blauen Haus, halte Ausschau nach den Aufstehen-Fahnen)

Aufruf des Bündnisses: www.werhatdergibt.org

Die Reichen müssen für die Krise zahlen! Um die sozio-ökonomischen Folgen der Corona-Krise, aber auch die zukünftige Finanzierung gesellschaftlicher Aufgaben zu meistern, dürfen sie nicht weiter in der goldenen Hängematte liegen und Vermögen anhäufen. Die reichsten zehn Prozent der Deutschen horten zwei Drittel des Vermögens; 45 superreiche Haushalte besitzen genauso viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. Es ist der Zeitpunkt gekommen, die Reichen in die Pflicht zu nehmen.

In den kommenden Verteilungskämpfen werden wir zusammenhalten und da abkassieren, wo der Reichtum überquillt. Ab jetzt ist Schluss mit der Parole „Wer hat, dem wird gegeben.“ Ab jetzt gilt: „Wer hat, der gibt!“

Wir wollen mit vielen Aktiven zeigen, daß wir nicht damit einverstanden sind, daß die Kosten der Corona-Krise auf die kleinen Leute abgewälzt werden.

* Mund-Nase-Schutz und Abstandsregeln nicht vergessen *

Related upcoming events

  • 2021-02-26 10:00 - 2021-02-26 14:00

    Aktion "Gelbe Karte": Aufstehen-Infostand vor dem Tempelhofer Rathaus

    am Freitag, den 26.2.2021 von 10-14 Uhr

    Wo? Tempelhofer Damm 171-173, 12099 Berlin
    (nahe U-Bhf. Kaiserin-Augusta-Straße)

    • Aktion "Gelbe Karte" - Tempelhofer*innen richten ihre Anliegen oder ihre Beschwerden als „Denkzettel“ an die Politik.
    • Nach Auswertung wollen wir die Ergebnisse bei einer Folgeaktion am 26.3. bekannt geben und an Verantwortliche in der Politik addressieren.
    • An beiden Terminen wollen wir außerdem Unterschriften für das Volksbegehren "Deutsche Wohnen & Co. Enteignen" sammeln.
    • Aufständische aus ganz Berlin sind willkommen!
  • 2021-02-26 12:00 - 2021-02-26 15:00

    Auftaktkundgebung zum Sammelstart "Deutsche Wohnen und Co. Enteignen"

    Freitag, 26. Februar 2021, 12 - 15 Uhr 

    Wo? Gecekondu / Kottbusser Tor (U-Bhf. Kottbusser Tor)

    Es geht endlich los. Komm' zum Unterschriften-Sammelauftakt am Gecekondu/Kottbuser Tor!
    Am 26. Februar findet unser Sammelauftakt am Gecenkondu statt. Wir wollen mit Euch in das ereignisreiche Wahljahr starten und läuten die 2. Unterschriften-Sammelphase unseres Volksentscheides ein. Ab dann haben wir vier Monate Zeit, um bis zum 25. Juni 2021 mindestens 170.000 Unterschriften zu sammeln.
    Zur Kundgebung sind zahlreiche  mietenpolitische Initiativen eingeladen, um bei Redebeiträgen, Musik und Torte die Abgabe der ersten Unterschriften zu feiern. Mit ein bisschen Glück spukt auch "das Gespenst der Enteignung" wieder vorbei.
    Dafür reisen DWE-Kiezteams mit geschmückten Lastenrädern und Anhängern aus der ganzen Stadt an, um sich Unterschriftenlisten und Material zum Sammeln abzuholen und den Beginn der 2. Phase gemeinsam einzuläuten.
  • 2021-02-27 10:00 - 2021-02-27 18:00

    Sammelstarttour Pankow - Deutsche Wohnen & Co. Enteignen

    am Samstag, den 27. Februar 2021, von 10-18 Uhr

    Drei öffentliche Kundgebungen und Demo vorm Rathaus Pankow:

    10:00 bis 12:00 Uhr: ANTONPLATZ (Weißensee)

    13:00 bis 15:00 Uhr: S+U-Bhf. PANKOW (Garbátyplatz und Granitzstraße/Berliner Straße)

    15:00 bis 15:30 Uhr: DEMOZUG vorbei am Rathaus Pankow (Krach machen - mit Topfdeckeln und Löffeln)

    15:30 bis 17:30 Uhr: BÜRGERPARK PANKOW (am Julius-Fučík-Denkmal)

    Das Kiezteam Pankow der Initiative "Deutsche Wohnen & Co. Enteignen" ruft zur Aktion auf!

    Wir setzen uns dafür ein, dass Immobilienkonzerne mit Beständen über 3.000 Einheiten in Berlin vergesellschaftet und in Gemeingut überführt werden.

    Am Samstag, den 27. Februar 2021, wird der Start der Unterschriftensammlung mit Kundgebungen im ganzen Bezirk Pankow eingeläutet und für die 2. Stufe des Volksbegehrens zur Vergesellschaftung von Wohnraum – gegen Mietenwahnsinn und Spekulation - geworben.

    Komm‘ vorbei und unterschreibe für das Volksbegehren!

    Alle interessierten Bürger*innen sind zu einer der drei Auftaktveranstaltungen und dem Demozug vorbei am Pankower Rathaus eingeladen. Mit einem abwechslungsreichen Programm wird über das Volksbegehren informiert und es kann unterschrieben werden.

    Es gilt, bis Juni 170.000 Unterschriften zu sammeln.

    Berliner*innen, die die Kampagne in ihrer Nachbarschaft praktisch unterstützen möchten, können sich dem Kiezteam Pankow anschließen kiezteam_pankow@dwenteignen.de oder unter www.dwenteignen.de/mitmachen Mitstreiter*innen im eigenen Kiez finden.

    Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/6877636975587164

  • 2021-02-27 11:00 - 2021-02-27 13:00

    Mieterparade 

    am Samstag, den 27. Februar 2021, 11 – 13 Uhr

    Wo? Ellipse - gegenüber dem Rathaus Spandau, Altstädter Ring 1, 13597 Berlin

    (nahe S+U-Bhf. Rathaus Spandau)