August 6, 2020

Bericht Plenum Basis Spandau vom 27. Mai 2020

von Hans Jürgen Pieper

Es ist wieder möglich! Plenum live und in angenehmer Atmosphäre, wie man unschwer sieht.

Wröhmännerpark in Spandau

Der Atmosphäre entsprechend haben wir zur Einstimmung in freier Diskussion ganz ohne Tagesordnung Eindrücke der letzten Wochen ausgetauscht und über den VW als Großkonzern, seine Verquickung mit der Politik, dessen umweltzerstörerische Firmenpolitik diskutiert und wie VW-Beschäftigte sich zum Spannungsverhältnis von Arbeitsplätzen und Umweltschutz äußern.

  • Aber dann hatten wir doch eine Tagesordnung, und bei der Auswertung unserer Rentnerparade waren wir uns schnell einig, möglichst Vielen von unseren guten Erfahrungen auf dem Marktplatz in Spandau letzten Samstag zu berichten.
  • Unsere Briefkastenverteilaktion für „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ hat begonnen, schnell waren die Flyer verteilt, und wir mussten Nachschub organisieren. Es wurde berichtet von der guten Stimmung beim letzten Plenum von DWe, an dem einige von uns teilnahmen, und welche Schritte als nächstes nötig sind.
  • Zu dem Bericht über die letzte Koordinationsrunde aufstehen waren wir in Spandau der Meinung, wir brauchen keinen Verein, sondern mehr Aktivitäten und Gespräche auf den Straßen und Plätzen.
  • Es wurde kurz berichtet über die S-Bahn-Aktion gegen die Privatisierung, und ein Aufsteher aus dem Aktionsbündnis wurde zum nächsten Plenum nach Spandau eingeladen.
  • Themenschwerpunkte Ende Juni: Wirtschaftstheorie MMT (Modern Monetary Theory) und die Forderung nach Vermögenssteuer zur Finanzierung der Coronakrise.

Nächster Treff ist am 10. Juni, 17 Uhr, wieder im Wröhmännerpark in Spandau, Neuendorfer Straße 5, Schwerpunktthema: S-Bahn Privatisierung.

Da wir seit längerem stets Gäste aus anderen Basisgruppen bei unseren Aktivitäten und Plena begrüßen dürfen, die unsere Diskussionen bereichern und inzwischen Teil unserer politischen Aktionen in Spandau sind – im Park haben wir noch Platz für den einen oder anderen Basisaktivisten, der nach Corona wieder Lust auf Aktivität hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.